Hero Default
Helmholtz Forschungsbereich: Information

Institut für Aktive Polymere

Unsere Gesellschaft befindet sich in einem stetigen Wandel. Steigende Lebenserwartungen sowie Veränderungen in den Lebensweisen führen zu neuen Herausforderungen für das Gesundheitswesen und für die altersgerechte Gestaltung von Wohn- und Lebensräumen.
Durch Biomaterial-basierte regenerative Therapieansätze möchten wir schonende und effiziente Behandlungen auch komplizierter Krankheitsbilder ermöglichen. Mit der Entwicklung adaptiver Assistenzsysteme und Technologien für eine altersgerechte Infrastruktur wollen wir dazu beitragen, dass das Leben möglichst lang in privater häuslicher Umgebung gelingt.
Hierzu implementieren wir durch chemische Integration oder physikalische Strukturierung gezielt verschiedenste Funktionen in Materialien. Die Funktionen können dabei einzeln oder in Kombination umgesetzt werden und somit vielfältige Eigenschaften aufweisen. In unseren Arbeitsprozessen werden zunehmend digitale Methoden des Designs und der Fertigung eingesetzt.

Institutsmeldung
Kubus_Header_TdDE_Halle_2021

Das Hereon-Institut für Aktive Polymere auf der EinheitsEXPO 2021

Anlässlich des diesjährigen Tags der Deutschen Einheit in Halle unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft formen“ präsentiert auch in diesem Jahr unser ...

weiterlesen
Institutsmeldung
Hzg Lendlein-2835

Prof. Lendleins MRS Fellowship in der "Regenerative Engineering and Translational Medicine"

Fellowship in den "News and Views" für den September 2021 aufgegriffen.

weiterlesen
Institutsmeldung
Publikation Farhan_2021

Highlight im Magazin MRS Communications

Als MRS Journal Highlight wird das Hereon-Paper „Origami hand for soft robotics driven by thermally controlled polymeric fiber actuators” hervorgehoben.

weiterlesen