Heroimage Institut Fuer Oberflaechenforschung

VASP

VASPLogo

Das Vienna Ab initio Simulation Package (VASP) ist ein Computerprogramm für die Modellierung von Materialien auf atomarer Ebene, z. B. für Berechnungen der elektronischen Struktur und quantenmechanische Molekulardynamik, ausgehend von den ersten Prinzipien.

VASP berechnet eine Näherungslösung für die Vielteilchen-Schrödinger-Gleichung, entweder im Rahmen der Dichtefunktionaltheorie (DFT), wobei die Kohn-Sham-Gleichungen gelöst werden, oder im Rahmen der Hartree-Fock (HF)-Näherung, wobei die Roothaan-Gleichungen gelöst werden. Hybride Funktionale, die den Hartree-Fock-Ansatz mit der Dichtefunktionaltheorie kombinieren, sind ebenfalls implementiert.

Darüber hinaus sind in VASP Green's-Funktionen-Methoden (GW-Quasiteilchen und ACFDT-RPA) und Vielkörper-Störungstheorie (Møller-Plesset 2. Ordnung) verfügbar.