Hero Default
Helmholtz Forschungsbereich: Information

Institut für Membranforschung

„Sauberes Wasser“, „Klimawandel“ und eng damit verbunden auch „Energie“ sind globale Herausforderungen, bei denen Stofftrennungen eine zentrale Rolle spielen. Das Institut für Membranforschung befasst sich mit der Entwicklung von Membranverfahren, um zur Lösung der genannten Probleme beizutragen. Dazu wird ein ganzheitlicher, interdisziplinärer Ansatz gewählt, der von der Entwicklung neuer Materialien über deren Verarbeitung zu Membranen bis zu Pilotanlagen reicht, welche dann in die Anwendung transferiert werden. Umweltschonende Herstellungsprozesse sind dabei wichtig. Alle Entwicklungsschritte werden durch skalenübergreifende Modellierung und Simulationen begleitet, um mit Hilfe digitaler Zwillinge die Erreichung der Ziele zu beschleunigen.