Mensch Hero Istock-940127480 V2 Julpo
| News

„Jugend forscht“ zum 13. Mal am Hereon

Regionalwettbewerb Schleswig-Holstein Geesthacht fand auch in diesem Jahr online statt – die Gewinnerinnen und Gewinner stehen fest

Das Helmholtz-Zentrum Hereon veranstaltete erneut den „Jugend forscht-Regionalwettbewerb SH Geesthacht“. Am Donnerstag, den 17. Februar 2022 präsentierten 41 Schülerinnen und Schüler ihre Projekte der Jury. Wegen der Coronapandemie wurde die Veranstaltung virtuell durchgeführt.

Jugend forscht Plakat 2022

Forschung begeistert – wie vielfältig und spannend das Forschen sein kann, zeigten die Schülerinnen und Schüler des diesjährigen „Jugend forscht-Regionalwettbewerbs“. In 26 Projekten präsentierten die jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Arbeiten: Untersuchung und Vergleich der Fledermauspopulation am Gymnasium Eckhorst, ein biologischer Wasserfilter aus Recycling Materialien oder ein verschlüsselter Massenspeicher, um nur drei Beispiele zu nennen. Der Wettbewerb wurde in sechs Kategorien online ausgetragen: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Mathematik/Informatik, Physik und Technik. Eine Fachjury betreute und bewertete dabei jede Kategorie. Die Jury setzt sich aus Juroren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Bildung zusammen.


Die Gewinnerinnen und Gewinner des Regionalwettbewerbs erhalten Geld- und Sachpreise, während sich die Erstplatzierten zudem für den Landeswettbewerb qualifizieren. Der Landeswettbewerb wird am 17. März 2022 ausgetragen – an der Technischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Das Bundesfinale ist der Höhepunkt des Wettbewerbs und wird vom 26. bis 29. Mai 2022 in Lübeck stattfinden. Ausgerichtet wird er gemeinsam vom Forschungsforum Schleswig-Holstein e. V. als Bundespate und der Stiftung Jugend forscht e. V.. Sämtliche regionale und überregionale Wettbewerbe werden von Pateninstitutionen organisiert und finanziert.


Kurze Projektvorstellungen, die Ansprechpartner der Schulen sowie weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten von Jugend forscht: Website Jugend forscht

Das sind die Gewinnerinnen und Gewinner:

Schülerinnen und Schüler experimentieren


  • 1. Preis Biologie Jasper Holm Hoffmann, Gymnasium Eckhorst, Bargteheide
  • 2. Preis Biologie Marlene Koinzer, Trittau Gymnasium,Trittau
  • 3. Preis Biologie Anton Berekoven, Gymnasium Eckhorst, Bargteheide
  • 3. Preis Biologie Elisabeth Seeger, Johanneum zu Lübeck, Lübeck
    Zoe Rudolph, Johanneum zu Lübeck, Lübeck
    Johanna Kaiser, Johanneum zu Lübeck, Lübeck
  • 2. Preis Chemie Mia Walter, Gymnasium Trittau, Witzhave
  • 2. Preis Chemie Mia Lorenzen, Schülerforschungszentrum Stormarn am Kopernikus Gymnasium Bargteheide, Delingsdorf
    Emilia Seegraef, Schülerforschungszentrum Stormarn am Kopernikus Gymnasium Bargteheide,
    Jersbek
  • 3. Preis Chemie und Sonderpreis GEOlino Jahresabonnement Ida-Lotta Johanna Adolph, Kopernikus Gymnasium Bargteheide, Sandesneben
  • 2. Preis Physik und Sonderpreis natur Jahresabonnement Mia Walter, Gymnasium Trittau, Witzhave
    Lisa Walter, Gymnasium Trittau, Witzhave
  • 1. Preis Technik und Sonderpreis Make Jahresabonnement Pablo Schaefer, Johanneum zu Lübeck, Lübeck
  • Sonderpreis Technik: plusMINT für interdisziplinäre Projekte Felix Bock, Kopernikus Gymnasium, Bargteheide

Jugend forscht


  • 2. Preis Arbeitswelt und Sonderpreis Umwelttechnik Pit Voigtsberger, Gymnasium Trittau, Lütjensee
  • 3. Preis Arbeitswelt und Sonderpreis Thinking Safety Robin Dörnfeld Stiftung Louisenlund, Güby
    Yi Zhu, Stiftung Louisenlund, Güby
  • 1. Preis Biologie Alexander Kranz, Stormarnschule, Ahrensburg
  • 2. Preis Biologie Sandra Habersaat, Gymnasium Eckhorst, Bargteheide
    Juliane Kurre, Gymnasium Eckhorst, Bargteheide
  • 1. Preis Chemie und Sonderpreis Energiewende Mariella Benkenstein, Stiftung Louisenlund, Wandlitz
    Marit Kock, Stiftung Louisenlund, Groß Vollstedt
  • 2. Preis Chemie und Sonderpreis REset Plastic Alicia Stenner, Stiftung Louisenlund, Güby
    Benedikt von Brechan, Stiftung Louisenlund, Kempen
  • 3. Preis Chemie Evelin Oberst, Berufliche Schule des Kreises Stormarn, Bad Oldesloe
    Zoe Ludwig, Berufliche Schule des Kreises Stormarn, Bad Oldesloe
    Anjali Steglich, Berufliche Schule des Kreises Stormarn, Bad Oldesloe
  • 1. Preis Mathematik/Informatik Veit Eysholdt, Gymnasium Trittau, Grande
  • 2. Preis Mathematik/Informatik Esther Jelden, Stiftung Louisenlund, Weinheim
    Johannes Walcher, Stiftung Louisenlund, Scheeßel
  • 3. Preis Mathematik/Informatik und Sonderpreis ct - Magazin für Computertechnik Jahresabonnement Yi Zhu, Stiftung Louisenlund, Güby
  • 1. Preis Physik und Sonderpreis bild der wissenschaft Jahresabonnement Justus Jaguttis, Stiftung Louisenlund, Güby
  • 3. Preis Physik Tobias Schröder, Gymnasium Trittau,Trittau
    Kaleb Driehorst, Gymnasium Trittau,Trittau
    Eric Sonntag, Gymnasium Trittau,Trittau
  • 2. Preis Technik Jannik Svenson, Emil-von-Behring-Gymnasium, Ahrensburg
  • Sonderpreis Technik: GEO Jahresabonnement Leon Sülflohn, Gymnasium Trittau,Trittau
    Marc-Ethienne, Gymnasium Trittau, Steinhorst
    Lasse Hiemer, Gymnasium Trittau,Trittau

Lehrerpreis


  • Sonderpreis für engagierte Talentförderer Lutz Richert
  • Sonderpreis Einladung zum Workshop Digitalisierung, Schule und außerschulische Lernorte Andreas Döller
Lisa Depenbrock

Wissenschaftskommunikation

Tel: +49 (0) 3328 352-278

E-Mail Kontakt

Kommunikation und Medien
Helmholtz-Zentrum Hereon