Herobild Veranstaltung Uebersicht
| Forschung erleben

Forschung erleben - Schwerpunkt "Küstenforschung"

schmid_LudwigPrandtl
Das Forschungsschiff „Ludwig Prandtl“ in der Nordsee. Durch ihren geringen Tiefgang kann die „Ludwig Prandtl“ vor allem in flachen Küstengewässern eingesetzt werden. Foto: Hereon/Christian Schmid
  • OrtHelmholtz-Zentrum Hereon
  • Uhrzeit17:30 - 19:15 Uhr

Sie möchten einmal hinter die Kulissen der Forschung in Geesthacht schauen? Wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltungsreihe „Forschung erleben“ ein, dieses Mal zum Schwerpunkt "Küstenforschung".

Im Helmholtz-Zentrum Hereon entwickeln Wissenschaftler Werkstoffe und Schweißverfahren, die Autos und Flugzeuge leichter machen. Sie untersuchen umweltfreundliche Energiequellen wie das Element Wasserstoff und entwickeln Materialien, die für die Medizin von großem Nutzen sind. Die Küstenforscher aus Geesthacht entwickeln neue Messmethoden, berechnen Wind und Wellen und analysieren den Einfluss des Klimawandels auf unsere Küsten.

Als Einstieg erhalten Sie im Hörsaal einen Überblick über sämtliche Themen des Hereons. Danach folgt ein Rundgang über das Gelände und schließlich berichtet Dr. Götz Flöser über Aufgaben der Küstenforscher und stellt Beispiele der Messtechnik in Nord- und Ostsee vor.

Mittwoch, 20. Oktober 2021 - 17:30 bis 19:15 Uhr

Helmholtz-Zentrum Hereon
Max-Planck-Straße 1
21502 Geesthacht


Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt, die Veranstaltung kostenlos und eine Anmeldung erforderlich.
Anmeldung telefonisch bei der VHS oder im Internet unter: www.hereon.de/besuch

Die Veranstaltung ist kostenlos.