Symbolbild Karriere am Hereon
50111690_2 - 2024/R 1

Projektcontrollerin (m/w/d)

Beginn der Ausschreibung30.01.2024
Ende der Ausschreibung27.02.2024
Institut bzw. BereichZentralabteilung Forschungsreaktor
StandortGeesthacht
Jetzt bewerbenZum Bewerberportal

Für die Zentralabteilung Forschungsreaktor am Standort Geesthacht suchen wir für das Projekt „Stilllegung des Forschungsreaktors und den Abbau kerntechnischer Einrichtungen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt – unbefristet – eine Projektcontrollerin (m/w/d), die bereits über einschlägige relevante Berufserfahrung in diesem Aufgabenfeld verfügt.

Chancengleichheit ist wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Wir möchten deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich dazu ermutigen, sich zu bewerben. Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen (39 h/Woche).

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung des Leiters der Zentralabteilung Forschungsreaktor bei der Erfüllung der Anforderungen des strategischen und operativen Controllings gem. Validierungsrichtlinie des BMBF
  • Erstellung einer langfristigen Projektstrukturplanung, mittelfristigen Finanzplanung und Jahresplanung sowie eines unterjährigen Controllings
  • Ermittlung von Budgets (Projektkostenschätzung)
  • aktive Steuerung von Termin-, Ressourcen- und Kostenplanung hinsichtlich des Abgleiches von Ist- zu Planwerten sowie der Erstellung von qualifizierten Prognosen und der Erstellung von Mittelabflussplänen
  • Erstellung von Zielvorgaben und Kennziffern
  • Erstellung von Projektberichten
  • Weiterentwicklung von Konzepten im Rahmen des Projektcontrollings
  • Zusammenführung und Bewertung der verschiedenen Termin- und Kostenobjekte innerhalb des Hereon in allen Projektphasen sowie das Herstellen der Vergleichbarkeit zu weiteren Zuwendungsempfängern
  • Risiko- und Chancenmanagement
  • Definition und Umsetzung von Maßnahmen zur Optimierung des gesamten Planungs-, Controlling- und Berichtswesens

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft oder Wirtschaftsingenieurswesen mit Schwerpunkt Controlling oder vergleichbar
  • umfassende Kenntnisse der strategischen und operativen Controlling- Prozesse
  • mehrjährige Berufserfahrung im Aufgabenbereich
  • idealerweise liegt eine atomrechtliche Zuverlässigkeitsüberprüfung vor
  • sicherer Umgang mit gängiger Office Software
  • Kenntnisse der eingesetzten Standsoftware SAP/R3 liegen idealerweise vor
  • analytisches Denkvermögen und strukturierte, zielorientierte Arbeitsweise
  • verbindliches und souveränes Auftreten, hohe Kommunikationsfähigkeit sowie Teamorientierung

Wir bieten Ihnen

  • eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem Forschungszentrum mit mehr als 1.000 Beschäftigten aus rund 60 Nationen
  • einen gut angebundenen Forschungscampus und beste Möglichkeiten zur Vernetzung
  • individuelle Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes und Vergütung
  • eine hervorragende technische Infrastruktur und eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • 6 Wochen Urlaub im Jahr; Betriebsferien zwischen Weihnachten und Neujahr
  • sehr gute Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben durch Angebote von mobiler und flexibler Arbeit
  • familienfreundliche Unternehmenspolitik mit Kinderbetreuungsangeboten, z. B. betriebsnahe Kindertagesstätte
  • kostenloses Employee Assistance Program (EAP)
  • Corporate Benefits
  • ein abwechslungsreiches Kantinenangebot auf dem Campus

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden etc.) unter Angabe der Kennziffer 2024/R 1 bis zum 27.02.2024.

Jetzt bewerben!