Hero Default
50070810_2 - 2021/PM 3

Softwareentwicklerin, Physikerin oder Ingenieurin (m/w/d)

Beginn der Ausschreibung21.10.2021
Ende der Ausschreibung01.12.2021
Institut bzw. BereichInstitut für Membranforschung
StandortGeesthacht
Jetzt bewerbenZum Bewerberportal
BewerbermanagementFrau Erika Krüger

Referenzcode: 50070810_2 – 2021/PM 3
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitsort: Geesthacht (bei Hamburg)
Bewerbungsfrist: 01.12.2021

In unserem Institut für Membranforschung am Standort Geesthacht werden neue Membranen und Membranverfahren für die Stofftrennung entwickelt. Dabei verfügen wir über eine umfangreiche und moderne Ausstattung in der Mikroskopie, der Synthese, Polymercharakterisierung sowie der Membrantechnik. Die digitale Datenerfassung und die Auswertung großer Datenmengen mittels maschinellen Lernens hat dabei stark an Bedeutung gewonnen. Dafür entwickeln wir institutsübergreifend ein webbasiertes elektronisches Laborbuch.

Für den Bereich des elektronischen Laborbuchs und der morphologischen Charakterisierung von Membranen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst als Schwangerschaftsvertretung befristet auf 1,5 Jahre - eine Softwareentwicklerin, Physikerin oder Ingenieurin (Bachelor, Schwerpunkt Elektronenmikroskopie oder Webentwicklung) (m/w/d). Ein Teil der Aufgaben ist per Heimarbeit möglich. Die ausgeschriebene Stelle kann grundsätzlich Teilzeit besetzt werden.

Chancengleichheit ist wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Wir möchten deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich dazu ermutigen, sich zu bewerben.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit an der Entwicklung des webbasierten elektronischen Laborbuchs (ELN)
  • Weiterentwicklung des ELN in Zusammenarbeit mit dem bestehenden Entwickler*innen-Team mit Fokus auf Frontend (Elm) oder Backend (Python, Django)
  • Charakterisierung von Polymermembranen durch hochauflösende abbildende und analytische Elektronenmikroskopie (TEM und SEM)
  • Dokumentation und Aufbereitung der Ergebnisse für die Auswertung durch die beauftragenden Wissenschaftler sowie für Präsentationen und Publikationen

Ihr Profil

Ihr fachliches Profil:

  • ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Physik, Ingenieurwissenschaft, Informatik oder eines vergleichbaren Faches
  • Erfahrung in der Webentwicklung, idealerweise in Elm und Python
  • Erfahrung mit modernen analytischen Geräten sind von Vorteil
  • Berufserfahrung in elektronenmikroskopischen Methoden und/oder in der Webentwicklung sind von Vorteil
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Deutschkenntnisse von Vorteil

Ihr persönliches Profil:

  • eine systematische und zielorientierte Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein und ein hoher Qualitätsanspruch an die Arbeit
  • Freude an der Arbeit in einem kleinen Team und der damit verbundenen Einsatzbereitschaft und Flexibilität bei den Aufgaben
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themen
  • Kommunikationsfähigkeit und Offenheit für ein international geprägtes und dynamisches Arbeitsumfeld in der Wissenschaft

Wir bieten Ihnen

  • ein spannendes Aufgabengebiet in einem Forschungszentrum mit mehr als 1.100 Beschäftigten aus rund 50 Nationen
  • tarifliche Leistungen in Anlehnung an den TVöD
  • hervorragende technische Infrastruktur und moderne Arbeitsplatzausstattung
  • vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung
  • flexible Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit der Mobilen Arbeit
  • kostenloses Employee Assistance Program (EAP)
  • Kinderbetreuungsangebote
  • Kantine am Standort Geesthacht

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungs­unterlagen unter Angabe der Kennziffer 2021/PM 3.

Jetzt bewerben!