Hero Default
2021/GK 3 / 50067822_2

Sicherheitsingenieurin (m/w/d)

Beginn der Ausschreibung25.08.2021
Ende der Ausschreibung27.09.2021
Institut bzw. BereichHereon - Administration
StandortGeesthacht
Jetzt bewerbenZum Bewerberportal
BewerbermanagementFrau Erika Krüger

Die Stabsabteilung Technische Compliance kümmert sich mit 15 internen und externen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um alle Belange der Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin, Brandschutz, Elektrosicherheit, Gefahrstoffverwaltung, IT-Sicherheit und Datenschutz. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für zwei Jahre mit der Option auf eine unbefristete Weiterbeschäftigung - eine Sicherheitsingenieurin (m/w/d) nach ASiG. Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen, jedoch grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Chancengleichheit ist wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Wir möchten deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich dazu ermutigen, sich zu bewerben.

Ihre Aufgaben

  • Beratung und Einhaltung von Arbeitsschutz und Unfallschutz
  • Beratung bei der Beschaffung von technischen Hilfsmitteln
  • Beratung bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen
  • Beratung der Führungskräfte und Mitarbeiter/innen in Arbeitssicherheitsfragen
  • Durchführung von Begehungen, Wirksamkeitskontrollen und Maßnahmenverfolgungen
  • Bearbeitung von Betriebs- und Wegeunfällen
  • Administration der Arbeitssicherheitssoftware (Quentic), insbesondere die Entwicklung eines Prozesses zum Gefahrstoffmanagement
  • Wahrnehmung der Aufgaben des betrieblichen Gewässerschutzbeauftragten nach WHG
  • Wahrnehmung der Aufgaben des betrieblichen Abfallbeauftragten nach KrWG
  • Durchführung regelmäßiger interner Schulungen und Unterweisungen für die Bereiche Arbeitssicherheit, Abfall und Gewässerschutz
  • Sicherstellung und Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben sowie der Unternehmensrichtlinien für Arbeitsschutz
  • Analyse und Bewertung von bestehenden und neuen Gesetzen, Vorschriften sowie deren Entwürfen im Hinblick auf die Auswirkungen auf die Helmholtz-Zentrum hereon GmbH
  • Unterstützung der Leitung bei der Organisation, Planung und Durchführung des gesamten Arbeits- und Umweltschutzes
  • Entwicklung von Arbeitsschutzstandards sowie Abstimmung mit den Instituten und ggf. Pilotierung; dies umfasst ein breites Spektrum an Fachthemen wie Sicherheitskonzepte für neue Technologien, Arbeitsverfahren und Gefahrstoffe

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes technisches Fachhochschul­studium im Bereich Ingenieurwissenschaften (Bachelor/Diplom FH)
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft (m/w/d) für Arbeitssicherheit gem. ASiG
  • Berufserfahrung aus einer Tätigkeit mit vergleichbarer Aufgabenstellung, idealerweise im Umfeld von Wissenschaft und Forschung
  • Zusatzqualifikation zum Betriebsbeauftragten für Gewässerschutz nach WHG wünschenswert
  • Zusatzqualifikation zum Betriebsbeauftragten für Abfall nach KrWG wünschenswert
  • Zusatzqualifikation für die Eigenkontrolle für Leichtflüssigkeitsabscheider nach DIN 1999-100 sowie für Fettabscheider nach DIN 4040-100 wünschenswert
  • Zusatzqualifikation zum Gefahrstoffbeauftragten wünschenswert
  • Erfahrung mit der Arbeitssicherheitssoftware Quentic ist wünschenswert
  • Affinität zu Normen, Gesetzen und Vorschriften
  • soziale Kompetenz und die Fähigkeit zur zielorientierten Kooperation mit Kollegen/-innen aus verschiedenen Fachbereichen
  • Beratungskompetenz, Kommunikationsstärke und konzeptionelle Fähigkeiten
  • eigenständige und strukturierte Arbeitsweise, Durchsetzungs- und Konfliktfähigkeit sowie Teamfähigkeit
  • gute englische Sprachkenntnisse

Wir bieten Ihnen

  • ein spannendes Aufgabengebiet in einem Forschungs­zentrum mit mehr als 1.100 Beschäftigten aus rund 50 Nationen
  • tarifliche Leistungen in Anlehnung an den TVöD
  • hervorragende technische Infrastruktur und moderne Arbeitsplatzausstattung
  • vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung
  • flexible Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit der Mobilen Arbeit
  • kostenloses Employee Assistance Program (EAP)
  • Kinderbetreuungsangebote
  • Kantine am Standort Geesthacht

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungs­unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden etc.) mit Hinweis auf die Kennziffer 2021/GK 3.

Jetzt bewerben