Hero Default

Girls' und Boys' Day

Girls_Boys_Day_zusammen_Logo

Logo: kompetenzz.de

Bereits seit der Einführung des Girls‘ Day im Jahr 2001 als Mädchen-Zukunftstag, beteiligt sich das Hereon alljährlich mit einem breit gefächerten Programm.
Die Angebote für den Girls‘ und Boys’ Day werden jedes Jahr etwa drei Monate vor dem Zukunftstag auf der Girls‘ und Boys’ Day Homepage veröffentlicht. Über die Homepage erfolgt auch die Anmeldung für unsere Angebote.

Wir freuen uns in jedem Jahr auf viele interessierte Schülerinnen und Schüler!

Einblick in den digitalen Girls' und Boys'Day 2021


Mit mehr als 20 Mädchen und Jungen startete das Helmholtz-Zentrum Hereon am Donnerstag, den 22. April 2021, in eine Zoom-Veranstaltung, um den jungen Interessierten auch in der Pandemie einen Einblick in die Arbeit am Zentrum zu geben.

Nach der herzlichen Begrüßung durch Dr. Iris Ulrich bekamen die Teilnehmenden umfassende Informationen über das Helmholtz-Zentrum Hereon. Michael Buchsteiner gab einen schnellen Überblick über die Forschungsbereiche des Zentrums. Danach wurde die Gruppe in zwei Teams unterteilt.

Während die einen, „Lichtblicke im Laserlabor“ von Stefan Riekehr und Anton Odermatt bekamen und erfuhren, wozu Laser in der Forschung genutzt werden, wurden die anderen selbst zu Klimaforscherinnen und Klimaforschern. Angeleitet von Dr. Sabine Mendach und Birte Cirotzki aus dem Schülerlabor "Quantensprung" konnten die Schülerinnen und Schüler zu Hause kleine Experimente durchführen. Daraufhin ging es für alle gemeinsam in eine „Bewegte Pause“, damit sich die Schülerinnen und Schüler vor den Laptops und PCs mit neuer Energie aufladen konnten.

Infos zur Ausbildung
Informationen zur Berufsausbildung am Hereon von Anja Badura rundeten das Angebot ab. Die Auszubildenden Anika Dieterich (3. Ausbildungsjahr zur Industriekauffrau) und Lennart Strauer (1. Ausbildungsjahr zum Fachinformatiker) stellten ihre Ausbildungsberufe vor und erzählten von ihrem Arbeitsalltag. Nach der Mittagspause standen Vorführexperimente aus Teltow an.

Auflug in die Welt der Polymere
Dr. Michael Schroeter vom Institut für Aktive Polymere in Teltow nahm die Schülerinnen und Schüler für eine Stunde mit in die Welt der Polymere. In dem einstündigen Exkurs führte Michael Schroeter die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Forschungsbereiche des Instituts ein, gab einen Überblick zu verschiedenen Formen von Polymeren und führte abwechslungsreiche Live-Experimente aus der Polymerchemie durch - vom Nylon-Seiltrick, über den 3-D-Druck eines Würfels bis hin zu Formgedächtnis Experimenten. Im Anschluss wurden die zahlreichen Fragen der Schülerinnen und Schüler besprochen und praktisches Wissen für einen umweltbewussten Umgang mit den Polymeren von heute und morgen ausgetauscht.

Wir freuen uns schon jetzt auf den Girls' und Boys'Day 2022!

Informationen zur Berufsausbildung erteilt gerne Frau Badura aus dem Bereich Personalmanagement, Gruppe Personalentwicklung:

Anja Badura

Aus- und Fortbildung

Tel: +49 (0)4152 87-1709

E-Mail Kontakt